Die vierte Säule der Nachhaltigkeit - Rund ums Rad

Umweltschonende Räder – Zukunftsprojekte und Weltneuheiten

Die Entwicklung der Bioconcept-Cars von Four Motors macht immer größere Schritte in Richtung nachhaltigen Motorsports. Als Projektpartner der RONAL GROUP, PAGID Racing und Michelin werden die Bioconcept-Porsche nun auch mit rundum nachhaltigen Rädern ausgestattet.

Als einer der größten Felgenhersteller im Bereich des Motorsports hat auch die RONAL GROUP sich dazu entschloss ihr Unternehmensimage nachhaltiger zu gestalten. Mit dem Projekt PLANBLUE haben sie ihre Unternehmensausrichtung auf allen Ebenen ökologische rund nachhaltiger gestaltet. Als Ergebnis haben sie die R70-blue, die erste CO2-neutrale Felge der Welt entwickelt. Durch die Verwendung von recyceltem Aluminium und 100% in Deutschland produziertem Ökostrom ist sie in der Herstellung fast vollständig CO2-neutral. Für das bisschen, was nicht vermieden werden kann, zahlt die RONAL Group eine CO2-Prämie.

Diese neuartigen Felgen verwendet Four Motors in Verbindung mit den langlebigsten Reifen des weltbekannten Reifenherstellers Michelin. Auch Sie haben sich das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit als Unternehmensziele gesetzt und nutzen den Motorsport bereits seit über 30 Jahren als Testlabor. Im Jahr 2020 haben sie in Le Mans einen Rekord für die Langlebigkeit ihrer Reifen aufgestellt. 750km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 240 km/h.
Für die dritte nachhaltige Komponente sorgen die Bremsen des Bioconcept-Cars. Zusammen mit dem Projektpartner Four Motors entwickelt PAGID Racing umweltschonende Reibmaterialien. Four Motors ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt und testet die neuartigen Bremsbeläge wie gewohnt auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt, denn was diesen Rennbedingungen standhält, kann auch im Straßenverkehr überzeugen.