Recycling-Öle für eine nachhaltige Performance

Langstreckenrennen sind eine echte Belastungsprobe für Motor und Getriebe – jede Fehleinschätzung kann das Aus bedeuten. Da kann Four Motors keine Kompromisse bei Ölen und Schmierstoffen eingehen. Und dennoch fahren die drei Porsche des Teams mit Recycling-Öl.

Die reraffinierten Motoröle, die Four Motors bei den Langstreckenrennen am Nürburgring verwendet, sind maßgeschneiderte Formulierungen. „Nach zwei Jahren Einsatz sind wir von der Qualität der Recycling-Öle mehr als nur überzeugt – sogar regelrecht begeistert“, so Four Motors Teamchef Tom von Löwis und auch Smudo findet Performance und CO₂-Einsparung der Racing-Öle im Bioconcept-Car „sensationell“. Denn: Der Einsatz dieser Öle reduziert die CO₂-Emission im Vergleich zu klassischen Schmiermitteln aus Rohöl um 80 Prozent.

Dadurch sind die reraffinierten Öle zu einer tragenden Säule des Nachhaltigkeitskonzeptes von Four Motors geworden und unverzichtbarer Bestandteil des Gesamtpakets. Durch den erfolgreichen Einsatz tragen die grünen Pioniere nicht nur zur Forschung und Entwicklung, sondern auch zur weiteren Verbreitung dieser umweltschonenden Technologie bei: Der Einsatz dieser Öle, z.B. im Maschinenbau oder im Motorenbereich, reduziert den CO₂-Footprint erheblich und hilft so, den Klimawandel zu verlangsamen. Und je mehr Unternehmen bei dieser Initiative mitmachen, desto mehr wertvolle Rohstoffe können eingespart werden.